Historisches altes E-Werk Baden-Baden

Frank Elstner sendet dort im alten E-Werk seine beliebte Fernsehsendung Menschen der Woche, eine gelungene Mischung aus Talk-Show und Magazin. Die Gäste von Frank Elstner haben Schlagzeilen gemacht. Sie haben etwas Besonderes geleistet oder erlebt und werden in den altehrwürdigen Räumlichkeiten des alten E-Werk hierzu interviewt. Die im Jahr 2000 umfassend renovierten Räumlichkeiten des alten E-Werk mit ihren historischen Schalttafeln geben einen einzigartigen Rahmen für diese beliebte Fernsehsendung. Man meint nicht in einem Gebäude zu sein, welches zu früheren Zeiten Stromlieferant des Kurhauses und einiger Geschäfte in Baden-Baden war. Mitte der sechziger Jahre im 20. Jahrhundert wurden die Dieselmotoren abgestellt; mit der Umstellung von Gleich- auf Wechselstrom endete auch die Eigenerzeugung, die am 3. Juli 1898 mit der energetischen Versorgung des Kurhauses und einiger Geschäfte in Baden-Baden begann.

Bereits 1906 wurden dort je zwei 450 PS starke Dampfturbinen installiert, um der steigenden Nachfrage, auch wegen der Umstellung der öffentlichen Straßenbeleuchtung von Gas auf Strom in Baden-Baden nachzukommen. Im Kriegsjahr 1914 mit dem Bau einer 20 kV-Freileitung, die nunmehr eine Fremdversorgung ermöglichte, verlor das E-Werk allerdings seine ursprüngliche Bedeutung und diente hinfort nur noch zur Sicherung der Versorgung, auf die im Bedarfsfall erfolgreich zurück gegriffen werden konnte. Ende 1966 wurde endgültig die Stromproduktion und Stromversorgung eingestellt, seitdem diente das denkmalgeschützte Gebäude als Lagerhalle.

Die Realisierung einer Super-Idee, ein phantastischer Raum für Events, ein Backsteingebäude, aus dem letzten Viertel des vorigen Jahrhunderts, im Innern rot-weiß gefliest im Rautenmuster mit Rundbogenfenstern, welches noch reich mit den Reliquien der Technikgeschichte bestückt ist.

Schauen Sie doch ein Mal herein, ein Besuch lohnt sich immer.

One Response

  1. Dirk Richter 4. November 2011 at 12:16 #

    Heyyy, sehr cool endlich wieder neues Material zu lesen 🙂 der Text ist darüber hinaus mal wieder wirklich sehenswert geschrieben… super Beitrag!

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.